Blog

Category Archives:Blog

Bonkos’ Bild des Tages:

KilianWürzburg im Nebel. Die Alte Mainbrücke hat ihren ganz besonderen Charme. Insbesondere morgens, wenn die Stadt langsam zum Leben erweckt, gibt sie ein tolles Motiv ab. Der heiligen Kilian jedenfalls lässt sich sowohl die Blitzlichter als auch die ersten Sonnenstrahlen des Tages gefallen.

Tags:,

Bonkos’ Halbwahrheit des Tages:

Falsch ist:
“Lieber Kunde, Sie surfen jetzt bis Ende des Monats mit reduzierter Geschwindigkeit.”

Wahr ist:
“Lieber Kunde, wir haben Ihnen jetzt das Internet bis Ende des Monats ausgeschaltet.”

Tags:,

Bonkos’ Bild des Tages:

BlüteLass Blumen sprechen! Dieses Exemplar hat leider nichts gesagt. Ein erster Test mit dem neuen 50er Festbrennweiten-Objektiv.

Tags:

Bonkos’ Bild des Tages:

HelikopterIrgendwie hab ich es nicht mehr rechtzeitig geschafft, meinen Helikopter rechtzeitig zur NdH 2016 mitzubringen. Jetzt bekommt ihn eben die Bundesregierung zur Verfügung gestellt, um die Löcher in der maroden Flotte zu stopfen. Ich habe gerade ohnehin kaum Zeit zum Fliegen. In diesem Sinne: Abflug, hier bin ich!

Tags:

Bonkos’ kurze Filmkritik zu “Suicide Squad”:

– schwache Story
– zu lange Hinführung
– schwache schauspielerische Leistung

Ich habe definitiv nichts gegen sinnlose Action, aber (!) dieser Streifen ist derart unausgereift und sinnbefreit, dass sich der Zuschauer schon fragt, was ihm da eigentlich präsentiert wird. Was zum Beispiel der Echsenmann in dem Film zu suchen hat, bleibt ein Rätsel. Wieso nicht ein einziger lustiger Moment darin zu finden ist und warum die Schauspieler derart schlecht spielen, all das lässt der Film offen. Auch die Szene nach dem Abspann lüftet den Schleier nicht. Vielleicht wird in einem zweiten Teil geklärt woher plötzlich komische Monster kommen und warum sie nur in einer Stadt zu finden sind. Bis dahin bleibt leider nur eine schlechte Bewertung.

3/10 Punkte

 

Anmerkung:
Diesen Film habe ich im Autokino “Drive In” in Frankfurt Gravenbruch angeschaut.

NdH 2016 – Höhenflug

400 Teilnehmer aus Deutschland und der Welt starteten bei der diesjährigen Nacht des Heiligtums so richtig durch. Ich hatte seit langem mal wieder die Gelegenheit als “echter” Teilnehmer – ohne mit Aufgaben betraut zu sein – die Stimmung aufzufangen und ein paar Augenblicke mit meiner Kamera einzufangen. Ein Dank sei an dieser Stelle allen Helfern und Verantwortlichen ausgesprochen, die die NdH 2016 zu einem tollen Fest des Glaubens gemacht haben. Allen, die mehr erfahren wollen, sei die Night of the Shrine (die Festivalzeitung) ans Herz gelegt.

Abflug – NdH 2016

Start frei für die Nacht des Heiligtums 2016. Rund 400 Jugendliche haben sich in Vallendar nahe Koblenz versammelt, um den Glauben zu feiern. Das Boarding hat begonnen. Mit der Band Kerosin-Seraphim wurde den Teilnehmern schon ordentlich eingeheizt. Auch das Kernteam hat sich schon vorgestellt. Hier sind die ersten Eindrücke vom Startvorgang. Maschinen an und ready for take off!

Tags:,

Bonkos’ kurze Filmkritik zu “Die Unfassbaren 2”:

+ gute Story
+ Überraschungen
+ Spannung

Ein toller zweiter Teil ist dem Regisseur Chu mit “Die Unfassbaren 2” gelungen. Voller Überraschungen, Windungen und einer durchdachten Story knüpft der Film perfekt an den ersten Teil an und entführt den Zuschauer in eine Welt voll mit optischen Täuschungen, Tricks und Mogeleien. Insbesondere Lizzy Caplan überzeugt in der Rolle der Lula als neues Teammitglied. Überhaupt hat man das Gefühl, dass dieser Film einen besseren Feinschliff bekommen hat als der erste Teil. Ein wundervoller Streifen, der mit viel Spannung für magische Momente sorgt. Mein Tipp: Lasst euch verzaubern!

9/10 Punkte

Tags:

Bonkos’ kurze Filmkritik zu “Jason Bourne”:

+ gute Action
+ im Stil der alten Bourne Filme
+ gut eingewobene Story
– Kameraführung

Um es vorweg zu sagen: endlich mal wieder ein richtiger Bourne Film. Was auch immer uns das Bourne Vermächtnis sagen wollte, ich bin froh, dass die Reihe nun mit Matt Damon fortgesetzt wird. Und sie wird noch weiter gehen. Der Film überzeugt auf ganzer Linie. Bietet gute Action, eine sehr bekannte aber solide Story, die sogar versucht auf aktuelle Entwicklungen einzugehen (was mehr oder weniger gut gelingt), und hält den Zuschauer über zwei Stunden im Bann. Der Streifen fügt sich perfekt in die Bourne Reihe ein und man erfährt wieder etwas mehr von Bournes Vergangenheit. Was dem Film dennoch fehlt? Ein Kameramann! Die wackelige Kameraführung ist gerade auf der großen Kinoleinwand ein echter Belastungstest. Dabei wird es dem Zuschauer nicht wie gewohnt bei Faustkämpfen (die es immer noch gibt) schlecht, sondern bei Verfolgungsjagden a la “James Bond” und “The Fast and the Furious”. Definitiv sehenswert. Wenn man den Kameramann von “Spectre” angerufen hätte, wäre sogar noch ein Punkt mehr drin gewesen. So sind es “nur”

8/10 Punkte

Tags:,

Bonkos’ kurze Filmkritik zu “Pets”:

+ lustig
+ teilweise gute 3D-Effekte
– mittelmäßige Story
– verschenktes Potential

Pets ist ein gelungener und ansehnlicher Animationsfilm. Mit lustigen Szenen und netten Charakterzeichnungen der verschiedenen Haustiere taucht der Zuschauer ein in die geheime Welt der Haustiere. Sicher hätte man an der ein oder anderen Stelle noch eine Schippe drauf legen können, aber dennoch ist der Film ein netter Zeitvertreib für die Familie. Wer sich ohnehin für das Leben seiner tierischen Mitbewohner interessiert, sollte sich den Film anschauen. Wer großes Kino a la Ice Age erwartet wird wohl ein wenig enttäuscht sein. Als Trickfilm gelingt das 3D gut und überzeugt (leider an zu wenigen Stellen) mit netten Effekten.

Alles in allem
7/10 Punkte

Tags:, ,

Bonkos’ kurze Filmkritik zu “Star Trek Beyond”:

+ actionreich
– dünne Story
– schlechte 3D-Effekte

Das neuste Actionspektakel um Captain Kirk glänzt mehr durch actiongeladene Szene als durch eine durchdachte Story. Damit schafft es der Streifen leider nicht, an die herausragenden Filme zuvor anzuknüpfen. Es fehlt einfach an Detailverliebtheit und durchdachten Handlungssträngen. Was bleibt ist ein akzeptabler Actionstreifen, der nicht sonderlich viel zu bieten hat. Auch der Charme der Star Trek Serie kommt nur bedingt zur Geltung. Schade eigentlich, zumal die letzten Filme der Reihe tatsächlich kleine Brillianten der Kinogeschichte waren.

Insgesamt
7/10 Punkte

Tags:,

Historische Bruderkriegsschlacht Uettingen

Am letzten Juliwochenende 2016 gedachte das kleine unterfränkische Dorf Uettingen in der Nähe von Würzburg der historischen Ereignissen des Bruderkrieges im Jahre 1866. Zur Gedenkfeier haben die Einwohner allerhand liebevoll gestalteter Stände und ein gelungenes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Wo vor 150 Jahren einst Preußen und Bayern feindlich gegenüber standen, konnten interessierte Besucher beispielsweise das Leben zur damaligen Zeit näher kennenlernen. Ein Feldlazarett, ein Biwak, eine Schmiede sowie eine Ausstellung zum Bürgerkrieg waren nur einige der vielen Stationen, die man ansteuern und erkunden konnte. Daneben gab es zahlreiche Vorführungen, die die Ereignisse des Deutsch-Deutschen Krieges hautnah erlebbar machten. So zeigte die Feuerwehr wie schwierig es zur damaligen Zeit war, Brände zu löschen. Höhepunkt des Festbetriebes war die Nachstellung der Schlacht auf den Feldern vor Uettingen. Hier beschossen sich preußische und bayerische Darsteller und sorgten für ein imposantes Spektakel.

 

Tags:,

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
548